Printable Batteries…

…sind keineswegs so fiktional, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Das Fraunhofer hat bereits Prototypen ultradünner Batterien vorgestellt. Blinkenden Magazincovern und hoffentlich etwas sinnvolleren Anwendungen steht also kaum mehr etwas im Wege. Die NYTimes hat diese Idee in ihre Ideensammlung des Jahres 2009 aufgenommen.

Advertisements
Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: