"Chernobyl > Lost Souls" Bilder 24 Jahre nach der Reaktorkatastrophe

Die Bilder welche die niederländische Gruppe ‚Polymorf‘ in der Umgebung der verlassenen und verfallenden Stadt Pripyat eingefangen hat, lassen -abgesehen vom Geigerzähler- nicht direkt erkennen was die Ursache für deren Zustand ist. Das Wissen um die zentrale Lage der Stadt innerhalb der 20 Meilenzone der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl lassen den Film um so eindringlicher wirken.

Advertisements
Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: