Mal etwas für den romantischen Draufgänger in uns

Der von Spy Films produzierte Kurzfilm ‚Nuit Blanche‘ des Kanadiers Arev Manoukian erzählt in hyperrealistischen Bildern im schwarz/weiß Look der 1940er und mit beeindruckenden Visual Effects eine kleine phantastische Romanze. Die Blicke zweier Unbekannter treffen sich. Und die Liebe auf den ersten Blick scheint Wirklichkeit zu werden.

Beim Betrachten des ‚Making Of‘ geht die Romantik zwar etwas flöten, trotzdem unbedingt empfehlenswert!

Advertisements
Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: