Musik kann motivieren…

… muss aber nicht. Mike Stern dürfte in seinem Leben jedenfalls schon einschägige Erfahrungen mit dem Thema vermeintliche Arbeitsmotivation durch Musikuntermalung gemacht haben. Anders lassen sich die sehr authentisch gezeichneten Gefühle des Beschallten in der Kurzanimation ‚Distraxion‚ -und dessen Reaktion am Ende- kaum erklären.

Dass der knapp zweiminütige Film fast zwei Jahre zur Ferstigstellung benötigte, war dem Umstand geschuldet, dass Mike Stern ihn parallel zum Besuch eines Kurses bei AnimationMentor realisierte. Im Ergebnis kann man sagen: Es hat sich gelohnt!
Aktuell arbeitet Stern übrigens bei Dreamworks, lehrt ein bisschen und realisiert weiter derartige Projekte. Na dann schauen wir mal…

(entdeckt bei Glaserei)

Advertisements
Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: