‚Dark Side of the Moon‘ in der NES Version

Brad Smith, Videospieleprogrammierer aus Kanada, hat sich gefragt wie Pink Floyds ‚Dark Side of the Moon‘ als NES Version im 8-Bit Maschinensound wohl geklungen h??tte, machte sich ans Werk und heraus kam dieses gar nicht so ??bel klingende Ergebnis.

Da Pink Floyd ihre Platten ja als zusammenh??ngendes Gesamtwerk sehen, hat Smith sich auch gleich ??ber das gesamte Album hergemacht und es in sechs -also nicht genau der Aufteilung der Platte entsprechende- Teile zerlegt ins Netz gestellt.

‚Speak to me‘, ‚Breathe‘ und ‚On the run‘ klingen dann so:

Die anderen f??nf Teile gibt’s bei Youtube oder hier…

‚Time‘ / ‚Breathe Reprise‘

‚The Great Gig in the Sky‘

‚Money‘

‚Us and Them‘

‚Any Colour You Like‘ / ‚Brain Damage‘ / Eclipse‘

(entdeckt bei Retro Thing)

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: