Den Weg ins MoMA kann man sich (fast) sparen

In Zeiten in denen es aschebedingt schwierig ist sich auf dem Luftweg in Richtung NYC auf den Weg zu machen, k??nnen zumindest Kunstreisende die Wartezeit -Chris Peck sei Dank- weitestgehend entzugsfrei ??berbr??cken.

In einer Art zweimin??tigem Kompakttrailer hat Chris Peck alle am 10. April im Museum of Modern Art ausgestellten Gem??lde zusammengeschnitten.

Es k??nnte aber auch noch eine andere Zielgruppe des Clips geben, denn zwei Minuten halten selbst Kunstbanausen durch;)

(entdeckt ??ber @AmirKassaei)

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: