Das weltschönste Möbelhaus…

…steht zweifellos in Weil am Rhein.

Vitrahaus_pano

Die jüngste Ergänzung des Architekturparks von vitra ist seit Februar das ‚vitrahaus‚, eine Art Häusermikado aus 12 Einzelhäusern. Vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron vermutlich nicht ganz so zufällig aufeinandergeschoben, wie es scheint.
Presse (z.B. art, welt) und Besucher (am 100.000er Schaukel-Eames bin ich knapp vorbeigeschrammt;) sind gleichermaßen aus dem Häuschen. Kann ich seit meinem Abstecher nach Weil gestern verstehen.
Sollte man also nicht gerade komplett allergisch auf Architektur und Möbel reagieren, kann man auch Leuten, bei denen Möbelhäuser nicht zu den bevorzugten Aufenthaltsorten gehören, einen Abstecher zu vitra durchaus empfehlen.

Vitrahaus01Vitrahaus02Vitrahaus03Vitrahaus04

Das Innere ist ein Mischung aus Möbellivekatalog, Einrichtungsinspiration, Designmesse und Kaufhaus. Letzteres setzt allerdings doch ein recht gut gefülltes Bankkonto oder ein einigermaßen schmerzfreies Verh??ltnis zum Überziehungskredit voraus.

Vitrahaus_i_01Vitrahaus_i_02Vitrahaus_i_03Vitrahaus_i_04Vitrahaus_i_05Vitrahaus_i_06Vitrahaus_i_07Vitrahaus_i_08Vitrahaus_i_09

Gegenüber dem neuen Campusmitglied gehen die benachbarten Architekturexponate schon fast etwas unter. Wobei ein Besuch des Vitra Designmuseums außen und innen sich immer noch lohnt – und wenn man schon mal da ist…

Vitramuseum_pano

 

Advertisements
Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: