Gestörtes Campingidyll

Um das Eindringen von andersartigen Wesen in den Mikrokosmos eines Campingidylls geht es in Matthias Hoeggs Animation ‚August‘. Für Authentizität sorgen die eingeflossenen eigenen Erfahrungen des Münchners auf Deutschen Campingplätzen. Hoegg hat diesen klasse gemachten Animationsfilm während seines Studiums am Royal College of Art in London erstellt.

(entdeckt bei Cartoon Brew)

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: