A Work of Love

In Sachen Realismus liegt Alex Weils Animation ‚One Rat Short‚ weit vor Ratatouille. „…to keep the film looking as real as possible.“ war eines der zentralen Anliegen von ihm. Und Weils Protagonist ist auch kein Gourmet, sondern setzt für einen Erdnussflip sein Leben aufs Spiel. Und obwohl der männlichen Hauptrolle der Niedlichkeitsfaktor komplett abgeht, gelingt es auch dieser Ratte im wirklich dramatischen Verlauf der Geschichte die Sympathie des Zuschauers (der meisten jedenfalls) zu gewinnen…

(entdeckt bei Glaserei)

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: