Tristessresistenz

‚The Lost Thing‘ ist einer von fünf für den Animated Short Oscar nominierten Kandidaten. Andrew Ruhemann und Shaun Tan erzählen die Geschichte eines Jungen, der auf eine eigenartige Kreatur trifft -von der andere in ihrer täglichen Routine und Tristesse keinerlei Notiz nehmen- und dieser zu helfen versucht.
Der auf einem Buch des australischen Autors und fantastischen Illustrators Shaun Tan basierende Film ist ein detailverliebter Appell gegen Scheuklappen und die Abstumpfung durch das tägliche Einerlei.
Preisverdächtig! Ob es zu einem Oscar reicht wird sich am 27. Februar zeigen.

<Update_240211>Die Youtubequelle ist versiegt. Hier, hier und mit mittelschweren Ladeproblemen hier ist The Lost Thing aktuell (noch) zu sehen.</Update_240211>

<Update_280211>Andrew Ruhemann und Shaun Tan haben ihn. ‚The lost Thing‘ gewinnt den Oscar in der Kategorie Best Animated Short. Übrigens, auf der Academy Website gibt’s eine komplette Übersicht aller Nominierten und Gewinner der verschiedenen Kategorien.</Update_280211>

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: