Weltraumbegrünung

So oder ähnlich könnten die Pläne derjenigen aussehen, die One-Way-Tickets für ein erfülltes Leben auf dem Mars verkaufen. Vorausgesetzt man hat vegetarische Ernährungsvorlieben. Oder gärtnerische Ambitionen. Diese Science-Fiction hat Richard Mans in sehenswert animierte viereinhalb Minuten gepackt. 2012 durfte er mit ‚Abiogenesis‚ auf Festivals dafür zahlreiche Lorbeerkränze einsammeln.

Auf dem Mars muss übrigens anscheinend bereits 2024 mit den ersten Farmern gerechnet werden.

(entdeckt bei Drommels!)

Advertisements
Getaggt mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: