Archiv der Kategorie: Gehörtes

Sie haben es wieder gemacht….

…und dabei haben sich meine Augen kaum von der gerade mal rund 4 Monate alten letzten visuellen Grenzerfahrung erholt.

OK Gos diesmal schnittfreie 05:20 Minuten langes Augen- und Ohrenfutter hört auf den Namen ‚I Won’t Let You Down‚. Und übrigens, nur Spielverderber ziehen in Erwägung, dass hier ein wenig digital nachgeholfen worden sein könnte.

Getaggt mit

Musikalischer Illusionismus

Man kommt ja zu nix. Inzwischen bereits 11 Tage on air. OK Go haben wieder einmal ihre Genialität für Videos(/Musik) in ein neues Werk fließen lassen.
Es gibt ja Leute die behaupten OK Go würden überhaupt nur Musik machen, um daraus Videos drehen zu können. Wenn man das, das oder das ansieht, scheint diese Motivationsanalyse zumindest nicht gänzlich unwahrscheinlich.

Der Aufwand -diesmal bis zur perspektivischen Perfektion- scheint wie immer immens. Das Ergebnis genial.

Den Aufwandsnachweis liefert ein Behind-the-scenes Video.

Getaggt mit

Sonderausstattung: Musikaktivpaket

OK Go -das sind der eine Sekundär- und die drei Primärfarbige/n (wie wir kürzlich lernen durften)- haben ihre Musik ja eigentlich schon immer kreativ in Szene gesetzt. Das kann man beispielsweise hier, hier oder jüngst hier sehen. Während bei der Rube Goldberg Geschichte der Inszenierungsaufwand kaum mehr zu toppen schien, ist es diesmal die Instrumentierung, die einen bei ‚Needing/Getting‘ ungläubig in den Monitor starren lässt. Ein sonderausgestatteter Chevrolet Sonic wird quasi als eine Art perkussive Effektmaschine durch einen Intrumentenparcours getrieben. Auch wenn man es kaum glauben kann, spricht was man von OK Go bislang zu sehen bekam und was man z.B. bei caranddriver über diese Aktion lesen kann dafür, dass die Fakewahrscheinlichkeit bei der Prokuktion gegen Null tendieren dürfte.

Solange das Rahmenprogramm -und sei es auch das kommerzielle– solche Perlen hervorbringt, hat der Super Bowl irgendwie schon seine Daseinsberechtigung;-)

(entdeckt bei Kessel.TV)

<update_120209>Bei WIRED gibt’s heute „exclusive“ ein Behind the Scenes Video mit kleinen Enblicken in die logistischen und sonstigen Dimensionen der Vorbereitungsphase.</update_120209>

Getaggt mit , ,

Popeye meets Wilco

Wilco und King Features haben sich zusammen getan und Obiges auf den Weg gebracht. Laut YouTube Beschreibung die HANDGEZEICHNETE Wiedergeburt Popeyes nach 30 Jahren.

(entdeckt bei BuzzFeed)

Getaggt mit , ,

OK Go – Die Zweite

OK Go (Band aus Chicago) haben der ersten Videovariante von „This too Shall Pass“ (aus dem Album „Of the Blue Colour of the Sky“), die sie mit der ‚Notre Dame marching band‘ unter eigener und der Regie von Brian L. Perkins eingespielt haben, …

OK Go – This Too Shall Pass from OK Go on Vimeo.

… eine zweite Version hinzugefügt. Diese wurde unter dem Regietriumvirat James Frost, OK Go and Syyn Labs von Shirley Moyers produziert und scheint an Aufwand schwer zu toppen. Die Bauzeitangaben zur ‚Rube-Goldberg-Maschine‚ von mehreren Monaten klingen jedenfalls nachvollziehbar.

(entdeckt bei BuzzFeed bzw. dem YouTube Kanal von OK Go)

Getaggt mit